top of page

5 verlassene Bahnbetriebswerke und Bahnhöfe in Brandenburg

Bahnbetriebswerk Templin

1. Verlassenes Bahnbetriebswerk und Berufsschule in T.:

2. Verlassener Bahnhof mit Lokschuppen in Z.

Der verlassene Bahnhof der zurückgebauten Kleinbahnstrecke hat noch ein kleines Empfangsgebäude, Güterschuppen, Toilettengebäude und einen doppelständigen Lokschuppen mit Wasserturm. Diese Betriebsstelle war nur als Haltestelle mit Bahnsteig am Hauptgleis und Ladegleis vorgesehen. Da sie aber als zeitweiliger Endpunkt dienen musste, errichtete man dort den Lokschuppen in Fachwerkbauweise und sogar eine kleine Drehscheibe.  Für den Personenverkehr gab es nur eine kleine Wartehalle mit Dienstraum. Neben dem durchgehenden Hauptgleis mit dem Bahnsteig waren ein Umfahrgleis, in dessen östlicher Verlängerung das Lokschuppengleis abzweigte, und ein Stumpfgleis als Ladegleis vorhanden. Das Denkmalgeschützte Ensemble ist ziemlich vollgemüllt und wird wohl in den nächsten Jahren ganz einfallen. Für eine Nachnutzung liegt der Bahnhof zu weit vom Stadtzentrum entfernt.

3. Kleines Bahnbetriebswerk in F.

4. Russenbahnhof

5. Bahnbetriebswerk und Wasserturm in L.