top of page

Militärische Lost Places im Land Sachsen

Auf dieser Seite stelle ich Euch verlassene Orte aus den Hinterlassenschaften des kaiserlichen Heeres, der Reichswehr, der Wehrmacht, der Nationalen Volksarmee (NVA) und der Gruppe der sowjetischen Streitkräfte in Deutschland (GSSD) im Land Sachsen vor auch wenn sie als Museum genutzt werden. Mehr als 20 gewerbliche Lost Places in Sachsen findest Du hier.

NVA Kaserne.jpg

NVA Pionierkaserne
 

Mitte der 1930er Jahre begann in einem idyllischen Buchenwald in der Heide ein geheimes Bauprojekt. Auf einer Fläche von 440 ha wurde ein Sprengstoffwerk ...

Carola Kaserne.jpg

Husarenkaserne
 

Die Kaserrne wurde 1895 als Sitz des 2. Königlich-Sächsischen Husarenregiments Nr. 19 eröffnet ...

Stasibunker MAchern.jpg

Stasi-Bunker Machern
 

Die einstige Ausweichführungsstelle des Leiters der Bezirksverwaltung für Staatssicherheit Leipzig liegt gut getarnt

...

Luftmuna Mockrehna.jpg

Luftmunitionsanstalt
 

Die ehemalige Luftmuna diente während des Zweiten Weltkriegs als Lager für Munition für den Luftkrieg und wurde 1936 errichtet ...

Fliegerhorst Brandis.jpg

Fliegerhorst der
Blindflugschule 1

Der Flugplatz wurde für die Blindflugschule 1 1934/1935 mit einer 1800 Meter langen und 80 Meter breiten Start- und Landebahn erbaut ...

Bunker Sachsen.jpg

Gefechtsbunker Kossa der Warschauer Vertrags-Truppen

Auf dem Gelände einer alten Muni- tionsfabrik wurde in den siebziger Jahren ein NVA-Bunker für das Führungskommando der Truppen …--

bottom of page